Aktuelles

Über uns

Hier erhalten Sie Einblicke in unsere aktuelle Projekt- und Vereinsarbeit.
Kontakt

Unsere neusten Artikel im Blog

No items found.

Unsere Werte

Code of Conduct

Entrepreneurship

Wir verstehen unsere Kund:innen als Partner:innen auf Augenhöhe, denen wir zu höchster Qualität und Professionalität verpflichtet sind.

Impact

Als Teil der heranwachsenden Generation haben wir den Anspruch an uns, mit unserer Arbeit einen langfristigen Unterschied in unserem unmittelbaren Umfeld zu erreichen.

Diversity

Wir sind stolz auf die Vielfalt, die sich in unseren Berater:innen widerspiegelt und fördern diese aktiv.

Value Creation

Wir verstehen unsere Kund:innen als Partner:innen auf Augenhöhe, denen wir zu höchster Qualität und Professionalität verpflichtet sind.

Personal Growth

Wir investieren in uns selbst und fördern unsere Berater:innen entsprechend ihrer individuellen Stärken und Talente.

Teamwork

Freundschaft, Respekt und eine offene Feedbackkultur sind das Wesen unserer Teamarbeit.

Das Managementteam

Goldmund Elias Bothmann

Member of the Executive Board & Head of Strategic Relations
Vertretung des Vereins nach innen und außen, Pflege der Netzwerke

Leopold Heckers

Member of the Executive Board & Head of Projects
Projektbetreuung vom Akquisegespräch bis zum Projektabschluss

Collin Benzing

Member of the Executive Board & Head of Finance & Legal
Operative Finanzen Erstellung der Finanzplanung Klärung rechtlicher Fragestellungen‍

Jan Zimmermann

Head of Customer Relations
Gewinnung von Neukunden Pflege von Netzwerken und Beziehungen zu Bestandskunden

Marvin Kramer

Head of Quality & Knowledge
Qualitäts- und Wissensmanagement, Verwaltung des Projektetools und Wissenswikis, Vorbereitung und Durchführung der jährlichen ISO Zertifizierung durch den Tüv Süd

Janis Frieder Lange

Head of People & Culture
Durchführung des Recruitings Aus- und Weiterbildung von Trainees und Mitgliedern Gestaltung des Vereinslebens Pflege der Beziehungen zu Alumni

Leni Marlene Bülow

Head of PR & Marketing
Gestaltung des Außenauftritts von Integra Verfassen von Artikeln für Newsletter und Zeitungen Hochschulmarketing

Patrick Klaus

Head of IT & Digital
Instandhaltung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur IT-Strategie für den Verein Wissensgenerierung zu IT-Themen

Unsere Integranerin - Anna-Maria Alt

Welches war bisher dein größtes Learning bei Integra

„Ich glaube mein größtes Learning, welches ich durch meine Zeit bei Integra hatte, ist, wie ich mit neuen Situationen umgehe, die mich am Anfang sehr herausfordern. Durch die Menschen, mit denen ich im Verein zusammengearbeitet habe, habe ich gemerkt, dass es etwas Gutes ist, nach Unterstützung zu fragen, wenn man einmal nicht weiterkommt. Das hat es für mich deutlich einfacher gemacht, mich neuen Herausforderungen anzunehmen.“

Was bedeutet Integra für Dich?

„Integra bedeutet für mich ganz klar Teamspirit. Gegenseitige Unterstützung ist bei uns das oberste Ziel und führt dazu, dass wir sowohl auf externen Projekten als auch besonders bei internen Aufgaben und Ideen unser jeweiliges Wissen austauschen und gegenseitig das Beste aus uns rausholen. Das macht nicht nur unsere Arbeit als studentische Berater:innen aus, sondern stärkt auch unseren persönlichen Zusammenhalt im Verein!“

Unsere Integranerin - Hannah Saunders

Warum hast Du Dich damals für Integra entschieden bzw. wie bist Du zu Integra gekommen?

Integra bedeutet für mich Weiterentwicklung, Zusammenhalt und die Möglichkeit, nachhaltigen Mehrwert zu schaffen.
Meine Entscheidung, Teil von Integra zu werden, basierte auf meinem Wunsch, praktische Erfahrungen im Bereich der Unternehmensberatung zu sammeln. Außerdem war und ist die Unterstützung und die starke Gemeinschaft innerhalb Integra’s ein großer Gewinn. Durch die Initiative habe ich viele neue Freundschaften zu Studierenden aus unterschiedlichen Fachrichtungen knüpfen können.

Was gefällt dir an der Projektarbeit und wie kannst du das bei Integra verwirklichen?

Integra ermöglicht eine umfassende Weiterentwicklung sowohl auf fachlicher als auch auf persönlicher Ebene.
Die Projektarbeit eröffnet Studierenden einen einzigartigen Einblick in die Welt der Unternehmensberatung. Diese Erfahrung bietet die großartige Möglichkeit, Unternehmen und ihre Prozesse kennenzulernen sowie aktiv zu unterstützen.
Die interne Zusammenarbeit in den verschiedenen „Teams“ und „Divisions“ stärken nicht nur den Teamgeist, sondern fördern auch die persönliche Entwicklung. Durch die Vielfalt der Aufgaben werden individuelle Stärken herausgefördert und ausgebaut. Bei Integra geht es nicht nur um Projekte, sondern auch um die Schaffung einer dynamischen Umgebung, in der wir gemeinsam wachsen können.

Projekte

Digitalisierung von Arbeitsprozessen

LÄPPLE AG

Marktanalyse des Industriegussmarktes

Bosch

Optimierung des Recruiting Prozesses

Deutsche Bahn

Entwicklung einer Marketingstrategie

Laptop Lockware

Entwicklung einer Corona-Hilfskampagne

Auctopus

Durchführung einer Markt- & Wettbewerbsanalyse

FutureNext

Integra Goes Digital

30 Jahre Integra e.V. – mit vielen Ideen und einer neuen Website starten wir hochmotiviert in unser Jubiläumsjahr. Neben unserer Website konnten wir mit dem neu-designten Integranet 3.0 den Zugang zu unseren IT-Tools wie dem Projekttool, der webbasierten Software zum Projektcontrolling und dem Integrawiki sowie vielen neuen Tools ermöglichen. Mit 399 ausgeschriebenen Beratertagen und 100 aktiven Mitgliedern beenden wir dieses außergewöhnliche Jahr und freuen uns auf ein erfolgreiches 2021.
2020
2014

Integra Goes ISO

Am 6. Juni ist es endlich soweit: Integra erhält vom TÜV SÜD das Zertifikat gemäß DIN EN ISO 9001:2008. Damit kommt ein monatelanges zeit- und arbeitsintensives Projekt zum Ende und der Verein darf sich fortan mit dem renommierten Qualitätssiegel schmücken.

Integra Schafft Ein Neues Ausbildungsmodell: MCEI-Kooperationsprojekte

In diesem Jahr schließt Integra mit außerordentlichem Erfolg die ersten vier Kooperationsprojekte in Zusammenarbeit mit unserem Schirmherrn Prof. Dr. Woywode und dem Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI) ab. Anwärter und erfahrene Integraner:innen unterstützen junge Start-ups aus Mannheim und Umgebung in ehrenamtlichen Projekten. Die Ergebnisse beweisen: Ein Erfolgsmodell und in Zukunft fester Bestandteil unserer Mitgliederausbildung.
2013
2010

Ein Rekordverdächtiges Jahr

Integra feiert sein zwanzigjähriges Jubiläum. Premiere im Vorstand: Zum ersten Mal wird der Verein von einer rein weiblichen Spitze geführt. Ende des Jahres wird das bisher größte Integraprojekte mit 120 Beratertagen abgeschlossen.

Integranet 2.0

Mit dem Integranet 2.0 integriert der Verein den Zugang zu seinen IT-Tools wie Integrarojects, einer selbst entwickelten und deutschlandweit einzigartigen, webbasierten Software zum Projektcontrolling und zur Projektdokumentation, dem Integrawiki und dem Projektstatus-Tool.
2009
2007

Integration

Der Bologna Prozess hat auch Auswirkungen auf Integra. Mit dem Konzept Integration wird ein Leitfaden geschaffen, der den Verein auf die Strukturveränderung einstellt. Integra beginnt die Zusammenarbeit mit der Metropolregion Rhein-Neckar.

Neue Räume, Neue Kompetenzen

Eine neue Integra Homepage geht online und gibt umfassend Einblick in die Leistungen, Referenzen und Struktur des Vereins. Integra bekommt sein eigenes Büro in L15, 14 am Willy-Brandt-Platz. Außerdem werden neue Competence Centres (CCs) zu den Themen Marketing, Logistik und Controlling/Finanzen gegründet.
2006
2003

Netzwerk

Integra präsentiert sich mit einem neuen, modernen Logo. Außerdem wird die Prime Alliance gegründet, eine strategische Allianz zwischen den studentischen Beratungen aus Karlsruhe (delta e.V.), Stuttgart (Junior Business Team e.V.) und Mannheim (Integra e.V.).

Neues Integranet

Das Jahr startet mit einem Messestand auf der DMS Expo. Außerdem geht ein neues Intranet aka Integranet online mit ausführlichen Profilen der studentischen Berater, Statistiken, Tools und gesammeltem Wissen.
2002
2001

Erweiterte Kompetenzen

Neben den Vorständen und Ressorts wird ein weiteres Organ geschaffen: Das Competence Center. Zu bestimmten Themen werden hier neueste Erkenntnisse und Methodiken gesammelt. Das erste CC befasste sich mit dem Thema Business Plan.

Das Erste Jahrzehnt

Das erste runde Jubiläum wird gefeiert! Gemeinsam mit Alumni, aktiven studentischen Beratern und Partnern werden die nächsten 10 Jahre Integra eingeläutet.
2000
1999

Förderkreis

Auch nach der aktiven Integrazeit soll der Verein präsent sein. Dafür wird der Förderkreis gegründet. Alumni bekommen hier eine Plattform zum Austausch und werden regelmäßig zu Events eingeladen.

Erstes Symposium

In diesem Jahr wurde das erste Symposium an der Universität Mannheim von Integra durchgeführt mit Beteiligung von BASF und Gruner & Jahr. Studenten der Universität Mannheim können hier bei Vorträgen und Workshops Kontakte knüpfen und Fähigkeiten ausbauen.
1997
1996

Das Jahr Der Netzwerke

Vier Jahre nach Gründung des Bundesverbands Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen wird auch Integra e.V. Mitglied im BDSU und dem übergeordneten europäischen Dachverband Jade.

Eingetragener Verein

Vier Jahre nach der Gründung fällt die Entscheidung, Integra in einen Verein umzuwandeln. Bis heute heißt er: Integra e.V.
1994
1990

Gründung

Gründung von Integra in Form einer GbR durch Hans-Joachim Becker und Matthias Junkes mit der Idee Unternehmen mit frischen und kreativen Ideen nachhaltig zu unterstützen.
Kontakt
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Member of the Executive Board & Head of Projects
projekte@integra-ev.de